Fundsachen

Jacke weg, Schirm stehen gelassen oder Tasche versehentlich im Zug vergessen? Jeden Tag entdecken unsere Mitarbeiter liegen gebliebene Gegenstände. Sechs Wochen lang werden Sachen, die in unseren Zügen oder Service-Büros gefunden wurden, aufbewahrt.

Sollten Sie einen Gegenstand vermissen, den Sie vor dem 1.Januar 2018 verloren haben so gilt folgendes:

Bitte geben Sie in unserem Formular eine Fundsachen-Beschreibung ab. In unserem virtuellen Fundbüro können Sie parallel bequem von zuhause aus nach Ihren verlorenen Gegenständen suchen.

Melden Sie sich einfach bei uns. Nach Absprache ist eine persönliche Abholung möglich oder Sie lassen sich die Fundsache gegen Gebühren innerhalb von zehn Wochen nach Hause senden.

Hinweis: Finder zwischen Bremen und Oldenburg geben verlorene Gegenstände hin und wieder in einem Servicebüro der parallel fahrenden Deutschen Bahn ab. Bei einem Verlust auf der Linie RE 19 möchten wir daher einen zusätzlichen Nachforschungsauftrag bei der DB empfehlen.

Sollten Sie einen Gegenstand nach dem 1.Januar 2018 verloren haben, so gilt folgendes:

Alle Fundsachen werden je nach Fundort an die Fundbüros der Deutschen Bahn übergeben. Dort können Sie Ihre Fundsache innerhalb von sieben Tagen gegen eine Gebühr von 5€ abholen. Danach haben Sie innerhalb von 10 Wochen die Möglichkeit, sich Ihren Gegenstand gegen Gebühren nach Hause senden zu lassen.

Wir bitten Sie, sich bei einem Verlust direkt an den Fundservice der Deutschen Bahn zu wenden.

Fundsachen