Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Footer springen
Region wählen
Blog
Datum und Uhrzeit

Abfahrtszeiten

Ist Ihr Zug pünktlich?
Verfolgen Sie alle Züge hier online!
Wählen Sie Ihren gewünschten Abfahrtsbahnhof.

Abfahrtsbahnhof

Akutmeldungen

Zurzeit gibt es keine Meldungen

Verkehrsmeldungen

Baumaßnahmen

Klimafreundlich unterwegs

22.04.2022
Service
Mit dem Fahrrad und der NordWestBahn unterwegs - so geht Mobilität.
Unterwegs mit dem Fahrrad und der NordWestBahn - so macht Mobilität Spaß.

Längere Reisen, Ausflüge, aber auch die täglichen Fahrten zur Arbeit oder zur Schule: Wer mit der NordWestBahn statt mit dem Auto fährt, kommt komfortabel von A nach B, schont die Umwelt und das Klima. Doch aktiver Klimaschutz bedeutet nicht nur, sich für das Bahnfahren zu entscheiden. Auch vor und nach dem Einstieg in die NordWestBahn können umweltbewusste Fahrgäste viel für das Klima tun.

Greta Thunberg reist aus gutem Grund mit dem Zug, wie jährlich mehrere Millionen Fahrgäste mit der NordWestBahn. Wie gut ihre Klimabilanz beim Bahnfahren im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln ausfällt, zeigt eine Liste des Umweltbundesamtes: Demnach verbraucht eine Person pro Kilometer im Nahverkehrszug circa 85 Gramm CO2. Im Fernverkehr sind es sogar nur 50 Gramm.

Eine Tabelle des Umweltbundesamtes zeigt die Emissionsdaten.
Das Umweltbundesamt hat die Emissionsdaten der einzelnen Verkehrsträger in einer Tabelle aufgelistet. Der größte Verursacher ist der Flugverkehr.

Spitzenreiter in puncto Emissionen ist das Flugzeug: Über den Wolken fallen pro Fluggast und Kilometer 284 Gramm an. Wer mit dem Auto unterwegs ist, verursacht ebenso Emissionen: Auf der Strecke bleiben 152 Gramm Treibhausgas. Spitzenreiter in puncto Emissionen ist das Flugzeug: Über den Wolken fallen pro Fluggast und Kilometer 284 Gramm an. Wer mit dem Auto unterwegs ist, verursacht ebenso Emissionen: Auf der Strecke bleiben 152 Gramm Treibhausgas.

Kombitour: Schöne Strecken mit dem Fahrrad und der NordWestBahn entdecken.
Mit dem Rad und der NordWestBahn unterwegs.
Die Mehrzweckbereiche in den Zügen der NordWestBahn bieten Platz für bis zu acht Fahrrädern.
Die Züge der NordWestBahn verfügen über Mehrzweckbereiche. Dort können Fahrräder abgestellt werden.

Ein Blick auf die Statistiken des Umweltbundesamtes darüber hinaus: Mehr als 80 Prozent der Emissionen werden durch die Mobilität im Alltag verursacht. Das sind in erster Linie die kurzen tagtäglichen Wege. Gerade hierfür bietet es sich an, das Auto stehen zu lassen und stattdessen auf das Rad und/oder Bus und Bahn umzusteigen. Zu Fuß gehen ist natürlich auch immer eine Alternative. Die Tour tut nicht nur der Umwelt gut, sondern auch der Gesundheit und spart Kosten.

Mobil und klimaschonend im Alltag

Die restlichen 18 Prozent entfallen auf Urlaube. Das bedeutet: Im alltäglichen Leben und Zuhause gibt es jede Menge CO2-Einsparpotenzial, das die Umwelt und ganz nebenbei den Geldbeutel schont. Schon auf dem Weg zum Bahnhof, könnt ihr Euch für die umweltfreundliche Alternative entscheiden und Euch auf den Sattel eines Fahrrades oder E-Bikes schwingen. Bei der Nutzung eines Elektrofahrrades entstehen pro km circa sechs Gramm CO2.

In die Pedalen treten und Spaß dabei: Wie hier auf Langeoog können in fast allen Ferienorten Fahrräder ausgeliehen werden.
Radfahren macht Spaß. Wie hier auf Langeoog können in fast allen Ferienorten Fahrräder ausgeliehen werden.

Ihr könnt übrigens Euer Fahrrad in der NordWestBahn ganz einfach mitnehmen, dann seid ihr an Eurem Ziel ebenfalls klimafreundlich mobil. In den Mehrzweckbereichen stehen bis zu acht Fahrradstellplätze zur Verfügung. An vielen Bahnhöfen gibt es zudem gesicherte und geschützte Stellplätze für Räder. An größeren Bahnhöfen und in den Ferienorten stehen Leihräder zur Verfügung.

Tipp

Meldet Euer Fahrrad einfach über das Kontaktformular der NordWestBahn oder über unser Servicetelefon an:
0541 2002 4321 (zum Ortstarif / Mobilfunk kann abweichen)
Und bitte nicht vergessen: ein Fahrrad-Ticket lösen.

Zur Anmeldung

Region wählen