Abfahrtsmonitor

Ist Ihr Zug pünktlich?
Verfolgen Sie alle Züge der NWB hier online! Wählen Sie Ihren gewünschten Abfahrtsbahnhof.

11.12.2016 08:31

Fahrplanwechsel Weser-Ems: Neues Serviceangebot im Überblick

Mit dem 11. Dezember gelten in diesem Jahr in der Region Weser-Ems nicht nur neue Fahrpläne - die NordWestBahn weitet auch den Kundenservice für Ihre Fahrgäste auf den Linien RE 18, RE 19, RB 58 und RB 59 deutlich aus. Ein Überblick über die Neuerungen:

Neue Ticketautomaten
An jeder Haltestelle auf den vier Linien steht den Reisenden künftig mindestens ein neuer Fahrkartenautomat zurVerfügung. Damit gilt ab dem 11. Dezember „Einstieg nur mit gültigem Fahrschein“. Zum Einsatz kommen Geräte neuester Generation, die mit zusätzlicher Ausstattung noch mehr Service, Hilfestellungen und Informationen für die Fahrgäste bereitstellen. So können Reisende zum Beispiel über eine Sprechstelle bei Fragen direkt Kontakt zu den Kollegen der Service-Hotline aufnehmen, ein zusätzliches Display liefert Pünktlichkeitsdaten zu den Zügen und wichtige Verkehrshinweise. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Die neuen Ticketautomaten in der Region Weser-Ems

Neue Kundencenter und Ausbau von Vertriebs- und Servicepartnern
Die NordWestBahn erweitert auch ihren Service mit personenbedienten Anlaufstellen. Neben den bereits bestehenden Kundencentern in Osnabrück und Bremen sowie dem VWG-Infocenter in Oldenburg eröffnen neue NordWestBahn-Kundencenter im Hauptbahnhof Wilhelmshaven und am Bahnhof Cloppenburg. Dort steht den Reisenden montags bis samstags Servicepersonal für Reisetipps, Reservierungen, Ticketberatung sowie europaweiter Fahrkartenverkauf und alle Fragen rund um die NordWestBahn zur Verfügung. Das Kundencenter in Osnabrück öffnet künftig auch sonntags. Parallel dazu bieten 14 weitere Vertragspartner in der Region Serviceleistungen der NordWestBahn an. Fahrgäste finden sie in direkter Bahnhofsnähe unter anderem in Bramsche, Vechta, Varel, Jever und Sande. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Kundencenter und Anlaufstellen in der Region Weser-Ems

Alkoholfrei reisen
Alkoholfreie Züge bedeuten sowohl für Reisende als auch für das Personal weniger Müll, Verschmutzung und Lärm. Laut einer repräsentativen forsa-Umfrage wird ein generelles Alkoholverbot in öffentlichen Verkehrsmitteln von 71 Prozent aller Deutschen begrüßt. Auch eine Befragung unter ca. 1.500 Fahrgästen der NordWestBahn bestätigt dies: 75 Prozent der Fahrgäste sprechen sich für eine alkoholfreie NordWestBahn aus. Das Unternehmen ist davon überzeugt, dass durch alkoholfreie Züge die Fahrt- und Servicequalität verbessert wird: mehr Sauberkeit, eine verbesserte Atmosphäre in den Zügen, ein größeres Sicherheitsempfinden für die Fahrgäste sowie einen Vorbildcharakter für mitfahrende Kinder. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: Alkoholfrei reisen in der Region Weser-Ems

Neue Fahrzeuge
Viele Fahrgäste erfreuen sich bereits an den modernisierten Fahrzeugen der Weser-Ems-Flotte – Insgesamt 24 Fahrzeuge haben seit dem Jahr 2014 eine Verjüngungskur erhalten. Zum Fahrplanwechsel dieses Jahres erwartet die Reisenden allerdings noch mehr. Insgesamt sechs Fahrzeuge der neuesten Generation sorgen dann für zusätzlichen Fahrkomfort mit zahlreichen Verbesserungen.

Mehr Service für Komfort und Sicherheit
Die Servicemitarbeiter der NordWestBahn kontrollieren nicht nur die Fahrkarten, sondern helfen bei allen Fragen vor, während und nach der Fahrt mit dem Zug. Nicht nur der Reisekomfort, sondern auch die Themen Sicherheit und Fahrgastinformation sind eng an die persönliche Betreuung im Zug geknüpft. Die Begleitung der Fahrten wird künftig ausgeweitet: Auf den Linien RE 18 und RE 19 treffen Sie einen Zugbegleiter in jedem Zug und in mindestens sieben von zehn Zügen auf den Linien RB 58 und RB 59. Montags bis samstags ab 20 Uhr auf der RB 58 sowie samstags auf der RB 59 ist jeder Zug mit Servicepersonal begleitet.