Häufig gestellte Fragen

Nein, in den Zügen der Regio-S-Bahn gilt der gewohnte Tarif des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen (VBN). Sie können also mit Ihrem Ticket im Anschluss auch Busse und Straßenbahnen oder Nahverkehrszüge anderer Betreiber nutzen.  Für Fahrten aus dem VBN-Land hinaus,  gilt für Fahrten mit Nahverkehrszügen zu Zielen in Niedersachsen und nach Hamburg der Niedersachsentarif.

Im Tarifgebiet des Verkehrsverbundes Bremen/Niedersachsen gibt es verschiedene Wochen,- Monats- und Jahresfahrkarten sowie diverse weitere Ticket-Varianten. Mehr Informationen auch am VBN-Service-Telefon 0421 596059 und in unseren Kundencentern.

Überall dort, wo Sie auch bisher Ihre Fahrkarten gekauft haben. Unsere neuen blauen Automaten mit Entwerter stehen Ihnen an allen Stationen im Netz der Regio-S-Bahn zur Verfügung. Durch die einfache Benutzerführung kommen Sie schnell zu Ihrer Fahrkarte. Darüber hinaus erhalten Sie Fahrkarten auch in den Regio-S-Bahn-Kundencentern.

Berechtigte Schwerbehinderte mit gültigem Ausweis und gültiger Wertmarke werden von der NWB stets unentgeltlich befördert.

Das VBN-Semesterticket ist uneingeschränkt gültig. Für die Studierenden aus Bremen, Bremerhaven, Oldenburg, Ottersberg, Elsfleth, Emden, Leer und Wilhelmshaven bleibt mit dem Start der Regio-S-Bahn somit alles beim Alten.

Die Semestertickets der

  • Uni Vechta
  • Uni Lüneburg
  • Uni Hannover
  • Hochschule Hannover
  • Med. Hocschule Hannover
  • TU Braunschweig HBK Braunschweig
  • Ostfalia
  • Uni Göttingen

gelten im Gsamtnetz der Regio-S-Bahn.

Auskunft über die Semestertickets und die Gültigkeiten geben die AStA der jeweiligen Hochschulen.

(Stand: Wintersemester 2013)

Grundsätzlich ja. Kleintiere - auch kleine Hunde – werden kostenlos befördert, wenn sie in geeigneten Behältern (Käfigen, Transportboxen, Reisetaschen o.ä.) auf dem Schoß gehalten werden.

Hunde, die nicht in Behältern transportiert werden, müssen angeleint mitgenommen werden. Für diese Hunde wird der der Fahrpreis eines Kinder-Einzel-Tickets oder Zeit-Tickets für SchülerInnen der jeweiligen Preisstufe in der 2. Wagenklasse erhoben. Die Mitnahme von Hunden mit gesteigerter Agressivität und Gefährlichkeit, insbesondere sog. „Kampfhunde“, ist ausgeschlossen.